Matthias Reim Hitmix 2013


Matthias Reim Hitmix 2013

Alter Preis 18,90 €
0,00
Preis inkl. MwSt.
Preisvergünstigungen


Im Jahr 1990 begann der große musikalische Erfolg von Matthias Reim, der zuvor für Interpreten wie Bernhard Brink, Roberto Blanco, Jürgen Drews und Tina York komponiert hatte. Nachdem er vom großen Showmaster Wim Thoelke in dessen Sendung eingeladen worden war, katapultierte sich seine Single „Verdammt ich lieb’ Dich“ innerhalb kürzester Zeit auf die Top-Position aller Deutsch-sprachigen Charts.

Nachdem es dann zwischendurch zu einigen privaten und auch finanziellen Schwierigkeiten ge - kommen war, startete er ab dem Jahr 2010 wieder voll durch. Sein aktuelles Album „Unendlich“ beinhaltet 2 sehr starke Disco-Fox-Songs, die ich im vorliegenden Medley miteinander kombiniert habe. Dabei wurde „Einsamer Stern“ so lang belassen (2 Strophen – 2 Refrains), dass der Titel auch ohne weiteres alleine gespielt werden kann – auf eine passende Schluss-Bildung wurde diesbezüglich ebenfalls geachtet. Auf jeden Fall wird dadurch eine jeweils sehr lange Spielzeit von knapp 4:00 min. pro Song elegant umgangen. Sehr schöne Sounds, druckvolle Programmierung, Vocalist und 3 Startpunkte sind selbstverständlich wieder beliebter Bestandteil des Midifile-Medleys!

Folge:
„EINSAMER STERN”
„VERDAMMT FÜR ALLE ZEIT”

Spielzeit: 4:54 min.


Spurbelegung:
# 1: Synthi (Melodiestimme)
# 2: E-Bass (MegaVoice)
# 3: Synthi-Sound (Pop-Lead) – Melodie-Dopplung und Fills
# 4: Space Voice (nur „Verdammt für alle Zeit“)
# 5: Fläche (Pad-Sound)
# 6: Steelstrg. Guitar (mit Plektrum-Geräusch)
# 7: Clean Guitar (Begleitung)
# 8: Distortion Guitar
# 9: Pizzicato Strings (nur “Verdammt für alle Zeit”)
# 10: Drums
# 11: Bright Piano
# 12: Synthi (Seq.Begleitung #1)
# 13: Synthi (Seq.Begleitung #2)
# 14: Reverse Cymbal
# 15: Synth Drum (nur „Einsamer Stern“)
# 16: Vocalist

TEMPO: 126 - 132
TONART: C-Dur / E-Dur
STYLE: Pop-Schlager

 

 

Weitere Produktinformationen

Ausführliche Hörprobe direkt hier: Herunterladen

Diese Kategorie durchsuchen: MM-Medleys