Chuck Berry - Medley


Chuck Berry - Medley

18,90
Preis inkl. MwSt.
Preisvergünstigungen


Musikalisch stellte Chuck Berry Elvis in den Schatten, beeinflusste unter anderem die Beatles, die Rolling Stones und die Beach Boys. Mitte März 2017 ist Chuck Berry im hohen Alter von 90 Jahren gestorben. Musikalisch beeinflusst wurde er von Blues-Größen wie Nat King Cole und seinem Idol Muddy Waters, der ihn auch dazu animierte, auf das Musiklabel „Chess“ zuzugehen. Dort stellte sich für Charles Edward Anderson Berry, genannt „Chuck“, schnell der große Erfolg ein, als er 1956 den Hit „Roll Over Beethoven“ landete. Es folgten viele weitere Hits wie "Johnny B. Goode“ und „Sweet Little Sixteen“ aus dem Jahr 1958, die ebenfalls Elemente des vorliegenden Midifile-Medleys sind. Ein neues Album – das erste seit fast 40 Jahren – ist für 2017 angekündigt, die Veröffentlichung hat er leider nicht mehr selbst erlebt.
Elvis mag die bildhafte Ikone und das Sexsymbol des Genres gewesen sein, doch Berry verkörperte dessen Mentalität mit seinen Kompositionen. John Lennon von den Beatles, fasste einmal Chuck Berry's Leistung sehr eindrucksvoll zusammen: „Wenn man Rock'n Roll umbenennen wollte, müsste man ihn „Chuck Berry“ nennen.“
Ein treibender Groove, 3 Startpunkte, beste textliche Aufbereitung und gekonnte Übergänge sind wieder beliebte Elemente dieser MM-Top-Produktion.

Folge: „JOHNNY B. GOODE“
„SWEET LITTLE SIXTEEN“
„ROLL OVER BEETHOVEN“

Spielzeit: 4:26 min.

Spurbelegung:

#1: Saxophon (Melodie)
#2: E-Bass 
#3: E-Gitarre #1
#4: E-Gitarre #2 
#5: Fläche (Pad-Sound)
#6: Clean Guitar (Groove)
#7: Piano
#8: Muted Guitar (Groove) 
#9: Piano (Fills & Licks)
#10: Drum

Weitere Produktinformationen

Ausführliche Hörprobe direkt hier: Herunterladen

Diese Kategorie durchsuchen: MM-Medleys