Mainzer Narhalla-Marsch


Mainzer Narhalla-Marsch

9,00
Preis inkl. MwSt.
Preisvergünstigungen


MM-Spezial-Version des Kult-Marschs der „Meenzer Fassenacht“

Wenn man einen Marsch mit Fasching und Karneval in Verbindung bringen soll, kommt jedem als erstes der „Mainzer Narhalla-Marsch“ in den Sinn. Bei unzähligen Feiern (Kappen- Prunksitzungen) begleitet er den Einzug der Närrinnen und Narren, und darf deshalb getrost als Kult bezeichnet werden.

Der Marsch wurde vom französischen Komponisten Adolphe Adam bereits im Jahr 1838 für seine Oper „Der Brauer von Preston“ komponiert. Der zu dieser Zeit in Mainz lebende österreichische Regimentskapellmeister Carl Zulehner, zugleich Gründungsmitglied des Mainzer Carneval-Vereins (MCV) entlieh Motive aus der Oper und fasste sie im „Jocus-Marsch“, dem
späteren „Narhalla-Marsch“ zusammen, der dann 1840 seine Uraufführung erlebte.

Die vorliegende MM-Midifile-Version glänzt besonders durch ihren luftigen Program-mier-Mix aus
Blasmusik-und Oberkrainer-Elementen, außerdem gibt es 4 Startpunkte, die es dem Musiker
erlauben, die Länge des Marsches sehr variabel zu gestalten.

Tipp: Diesen „Narhalla-Marsch“ muss man haben!

Spielzeit: 2:22 min.


Spurbelegung:
# 1: Trompete (Melodie)
# 2: Fingered Bass (MegaVoice)
# 3: Klarinette
# 4: Brass
# 5: Fläche (Pad-Sound)
# 6: Tuba (Bariton / Posaune)
# 7: Flügelhorn
# 8: Steelstring Guitar (Begleitung #1)
# 9: Nylonstring Guitar (Begleitung #2)
# 10: Drums
# 11: Akkordeon
# 12: Trompete (nur Übergang zum Trio)
# 13: French Horns
# 14: Piccolo
# 15: Plektrum-Geräusche (nur TYROS)
# 16: –


Style: Marsch
Tempo: 108
Tonarten: Eb-Dur

 

Weitere Produktinformationen

Ausführliche Hörprobe direkt hier: Herunterladen

Diese Kategorie durchsuchen: MM-Top-Hits