Neu

Großglocknerblick-Polka - Orig. Oberkrainer Avsenik

9,00
Preis inkl. MwSt.
Preisvergünstigungen


Vilko und Slavko Avsenik waren ein kongeniales Brüderpaar – Slavko, der großartige Melodienerfinder ohne Notenkenntnisse und Vilko, der studierte Klarinettist, der die musikalischen Ideen seines Bruders in fantastische Arrangements umsetzte. Darüber hinaus tüftelten die beiden auch an einer optimalen Instrumentierung. Der gewünschte Sound ergab sich dann aus dem Zusammenspiel von Trompete, Klarinette, Baritonhorn, Gitarre und Akkordeon. Vilko Avsenik hatte über die Musikakademie Ljubljana beste Kontakte zu versierten Musikern und konnte Mik Soss (Bariton),  Leo Ponikvar (Gitarre), Albin Rudan (Klarinette) und Franc Kosir (Trompete) für die Oberkrainer-Idee gewinnen. Als das „Trompetencho“ vom Hörfunkmoderator Fred Rauch 1955 „entdeckt“ wurde, und dadurch den Weg nach Österreich und Deutschland fand, war der Erfolgs des Oberkrainer-Sounds nicht mehr aufzuhalten – mehr als 36 Millionen verkaufte Tonträger zeugen von der ungeheuren Popularität Slavko Avseniks und seines Ensembles.
Wie immer gibt es  einen gekonnt programmierten „Oberkrainer-Groove“, eine Vocalist-Spur, 4 Startpunkte, sowie eine optimale Text- und Akkorddarstellung.

TIPP: Fetzige Polka für Oberkrainer-Fans!

Spielzeit: 3:26 min.

Spurbelegung:

 #1: Jazz Guitar (Melodiestimme)  
 #2: E-Bass
 #3: Jazz Guitar (2.Stimme)
 #4: Trompete
 #5: Fläche (Pad-Sound)
 #6: Klarinette
 #7: Steelstrg. Guitar (Begleitung)
 #8: Plektrum–Geräusche (nur Tyros/Genos)
 #9: 60's Clean Guitar
#10: Drums
#11: Bariton / Trombone
#12: Akkordeon
#13: Brass (wie #4)
#14: Steirische (nur Soli)
#16: Vocalist

STYLE: Oberkrainer Polka     -----    TONARTEN: D / A / G     -----     TEMPO: 128

Weitere Produktinformationen

Ausführliche Hörprobe direkt hier: Herunterladen

Auch diese Kategorien durchsuchen: MM-Midifiles, MM-Top-Hits